Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 372 Antworten
und wurde 32.111 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 25
Tiberius Offline



Beiträge: 96

17.05.2007 23:57
#166 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

DANKE,@Adios Schröpf

ich sehe das auch so.

Solange die SPD die doppelten Gelder wie ihre Amberger Kollegen kassiert (Schröpfs erfolgreiche Beruhigungs Geschenke) und die Schröpf illegale Hausfrauenzulage für männliche Stadträte akzeptiert, habe ich ein Glaubwürdigkeitsproblem.

Über Schröpf lästern, die Geschenke genießen und feudale Essen , von Schröpf eingeführt, verteidigen ist keine saubere Politik.

Da gab es doch mal den Spruch: „Wenn das Geld im Beutel klingt, die (SPD) Seele in den Himmel springt“.
Das wird im Wahlkampf sicher noch ein Thema und der SPD Stimmen kosten, die Leute sagen halt: Die Roten sind genau so geldgeil und diese Leute haben Recht.

XXL Offline



Beiträge: 154

18.05.2007 17:49
#167 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten


In den vorherigen Beiträgen wurde klar sichtbar, warum sich in Weiden nichts ändern wird.

Weil die CSU die Wahl wieder gewinnt.

Und wißt Ihr warum.....?

Die CSU hat viele Gegner, die sich in kleine Gruppierungen aufsplitten.

Viel kleine Splittergruppen sind für den großen nie gefährlich.

Wir müssen uns gemeinsam zu einer Gruppe vereinen, sonst wird es keinen Wechsel geben. Natürlich kann man in jeder Suppe etwas finden, aber es wäre besser wir konzentrieren uns gemeinsam auf das große Ziel.

Die Macht der CSU zu entreissen.

Vielleicht ist die SPD ja bereit auf einen Teil der Stadratsbezüge zu verzichten..?

Probieren wir es.... schlechter als bisher kann es nicht werden.

Lösen die neuen Stadträte die Probleme nicht, werden sie bei der nächsten Wahl abgestraft.

Wenn wir nicht gemeinsam für einen Wechsel sind, bleibt alles so wie es ist.

joge Offline



Beiträge: 300

18.05.2007 19:40
#168 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

@xxl
danke für deinen Beitrag, finde ihn fair und konstruktiv.
Möchte einen weitergehenden Vorschlag machen:
Es sollte ein neuer Thread eröffnet werden, darin werden nur Vorschläge für eine konstruktive Veränderung und für "Weiden vorwärts" gesammelt. Keine Kommentare usw.
Es gibt hier im Forum schon sehr viele Vorschläge, z.B. Senkung der Stadtratsbezüge ist einer.
Dann sehen wir als erstes, welche Partei nimmt diese Vorschläge auf und verspricht sie umzu-setzen.

Erni Offline



Beiträge: 777

18.05.2007 23:01
#169 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Steht doch schon in weiden direkt Nr.2

Die FDP will die Weidner Stadtratsausgaben, denen von Amberg anpassen.

Die übrigen Parteien haben das abgelehnt.
Ist doch eine klare Aussage. Jetzt braucht der Wähler sich nur noch sein eigenes Urteil bilden.

joge Offline



Beiträge: 300

19.05.2007 12:02
#170 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

@erni,
es entzieht sich meiner Kenntnis, ob deine gesamte politische Einstellung und damit auch dein Wissen und deine Zukunftsvorstellung sich nur auf Stadtratsbezüge bezieht. Sollte es so sein, bißt etwas schwach auf der Brust.
Ich habe hier im Forum noch gelesen: Wirtschaftsgestaltung, Arbeitsplätze schaffen, Integration fördern, Kinderbetreuung, Verwertung Bundeswehrgelände, Kunst und Kultur, Sport, Kundenfreundlichkeit im Rathaus und dergl. mehr.
Kannst du mir nun sagen, wo ich dazu bei der FDP etwas nachlesen kann?

Moosbüffel Offline




Beiträge: 41

19.05.2007 12:28
#171 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hallo, joge und XXL!
Möchte mich eueren beiden Beiträgen uneingeschränkt anschließen! Wer nur auf den bisherigen Bezügen der Stadträte herumreitet ist wirklich etwas schwach auf der Brust und sollte sich einmal die Aussagen des OB-Kandidaten der SPD durchlesen.
Eine Veränderung in unserer Stadt kann es nur mit einem richtigen Neuanfang geben! Auch wenn der SPD-Kandidat nicht so bekannt ist wie Herr Höher, so ist das bestimmt kein Nachteil wenn man sieht weshalb Herr Höher so bekannt ist!
Ganz wichtig finde ich auch die Aussage von XXL da es wirklich wichtig ist geschlossen gegen die Machenschaften der CSU-Mandatsträger vorzugehen. Über viele kleine Splittergruppen freuen die sich nur weil sie dann sicher sein können erneut über eine ganze Wahlperiode die Bürger zu "schröpfen" und sich selbst zu bereichern!

Adios Schröpf Offline



Beiträge: 156

19.05.2007 14:00
#172 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Die SPD sagt "Adios Schröpf" will aber die Schröpf Privilegien behalten.


Also ich mag ja falsch denken, das kann durchaus sein, aber

Weiden hat die doppelten Kosten für den Stadtrat wie Amberg dazu Privilegien die es in keiner anderen bayrischen Stadt gibt.
Da stellt Schell (FW) den Antrag, auf die Feudalsitzungen zu verzichten und wird mit den Stimmen der SPD und CSU der Lächerlichkeit preisgegeben.
Da fordert Rippl die Fraktionen auf ihre Stellungnahme zu den überhöhten Bezügen abzugeben, die Antwortbriefe sind eine blanke Veralberung der Bürgerinteressen.
Schröpf hat die Opposition im Stadtrat mit Zuckerbrot und Peitsche ruhig gestellt. Die gleiche Opposition will einen Neuanfang aber unter Beibehaltung der Schröpf Privilegien für Stadträte.
Also falls Neubeginn dann auch ohne Schröpf Privilegien und mit den gleichen Bedingungen wie z.B. in Amberg. Da ist übrigens noch kein Stadtrat verhungert, die sehen das halt als Ehrenamt.

Deshalb ist für mich die SPD nicht glaubwürdig. Ob die FDP das besser kann, weis keiner, nur die sagen halt gleich dass dieses Selbstbedienungssystem der im Stadtrat befindlichen Parteien nicht o.k. ist.
Es kann mir doch keiner erklären dass die horrenden Nachzahlungen des Herrn Melch, politisch und moralisch einwandfrei sind.

SCHEINHEILIGKEIT PUR das ist leider so, ich messe die Stadträte an der Ehrlichkeit und das sieht für die roten Privilegien Verteidiger nicht gut aus.


Erni Offline



Beiträge: 777

19.05.2007 14:13
#173 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Eine gemeinsame Front gegen die seit Jahrzehnten übliche Abstauber und Abzockermentalität der Weidner Stadträte wäre sicher nicht schlecht.

Nur mit der SPD machen wir hier den Bock zum Gärtner.

Wer sich im Sumpf finanziell wohl gefühlt hat, kann nicht der richtige Partner für eine sumpffreie Zukunft sein.

Nur Ehrlichkeit macht die SPD glaubwürdig, davon ist sie aber noch Lichtjahre entfernt.

Also macht mal liebe SPDler, nicht reden sondern einfach Ehrlichkeit erzeugen, das kostet Geld oder Glauwürdigkeit. Beides geht nicht..

Moosbüffel Offline




Beiträge: 41

19.05.2007 14:36
#174 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hallo Erni!
Hast du dir schon einmal überlegt, dass die CSU im Stadtrat die absolute Mehrheit hat und die SPD-Anträge alle ganz leicht abgeschmettert werden können, was ja auch schon zigmal erfolgreich demonstriert wurde???
Denke doch nur einmal an die erst kürzliche Ablehnung, den ehrenwerten Herrn Schröpf mit vollen Bezügen in den Ruhestand zu versetzen, wobei sogar die Gutachten von der Stadtverwaltung bezahlt werden!
Es gibt auch sonst noch genügend Beispiele das Anträge der SPD und der Grünen/FW mit einem Federstrich abgelehnt wurden um dann später als "Eigengewächs" wieder auf die Tagesordnung zu bringen. Das alles nur, weil die Weidener ihren geliebten OB und die dazu gehörende CSU-Fraktion mit dieser Macht ausgestattet haben.
Sollten die Stadträte die kein schwarzes Parteibuch in der Tasche haben, etwa ihre viel zu hohen Entlohnungen an die Stadtkasse zurück überweisen damit sie dann in irgend welchen dunklen Kanälen versickern?
Gruß Moosbüffel

XXL Offline



Beiträge: 154

19.05.2007 20:30
#175 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

hallo Erni,

eigentlich bist du doch am besten von uns allen informiert.

So wundert es mich schon, dass du forderst die SPD soll doch die Entgelte für Stadträte reduzieren. Soweit ich weiß, hat vor einigen Jahren die SPD gegen die Erhöhung der Aufwandsentschädigung gestimmt.
Aber sie mußten die Erhöhung trotzdem nehmen.
Die SPD-Stadträte hatten seinerzeit zugesagt, die Erhöhung wohltätigen Zwecken zuzuführen.
Das geschieht doch immer noch...., oder.....?

Trotz allem, ob zu hohes Salär oder nicht.
Denke mal darüber nach, was eigentlich die Alternative wäre.

.....denk.....denk.....denk....

die Alternative wäre tatsächlich dieselbe Abzocke wie bisher.
Und wenn der CSU einfällt die Container werden noch überdacht, dann kann die CSU dies durchsetzen und wer bezahlt das...., wieder der Bürger.

Lass uns einen Schritt nach dem anderen tun.

Erst wird die Mehrheit der CSU gebrochen und dann reden wir über die Stadtratsbezüge.

Ich sehe auch nicht ein, dass die Weidner Stadträte mehr verdienen als die Amberger.
Aber wenn wir bei Kleinigkeiten unterschiedliche Forderungen haben und wir zerstritten bleiben wird es uns so gehen wie im wilden Westen.
Da wurden die kleinen Farmer immer vom großen Rinderbaron verjagt.

Das geschah immer solange, bis sich die Kleinen vereinten.

XXL Offline



Beiträge: 154

19.05.2007 20:42
#176 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

noch etwas.

Seht ihr eigentlich, dass in der SPD eine neue Generation reift.
Die haben doch mit den Altlasten wenig zu tun.

Wer z.B. hat einen Jens Meyer vor sechs Jahren gekannt?
In dieser Schiene kann man auch einen Roland Richter aufzählen.
Auch bei den Kandidaten sind viele bürgernahe Bewerber, aus allen Gesellschaftsbereichen.

Geben wir doch diesen eine Chance, ohne gleich wieder das berühmte Haar in der Suppe zu suchen.

Ziel ist es, oder muss es sein.
Realistische Persönlichkeiten, die der CSU Paroli bieten können in den Stadtrat zu wählen.

Und dazu ist der erste Schritt

"Kurt Seggewiß als OB"

Erni Offline



Beiträge: 777

19.05.2007 21:50
#177 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten


Ist doch alles einfach, die SPD stellt sofort den Antrag, die Ausgaben aus dem Städtischen Haushalt für die Stadtratsarbeit , im gleichen Verhältnis zu Amberg zu stellen.

Lehnt es die CSU ab = Riesenwerbeerfolg für die SPD.
Stimmt die CSU zu = Riesenerfolg für die SPD nur>>>>>>>>>die SPD Stadträte haben wie alle übrigen Stadträte weniger Geld.

Also soll mal die SPD den Antrag stellen.>>>>>>>machen die aber nicht. Halt einfach >>>>>>geldgeil.

XXL Offline



Beiträge: 154

19.05.2007 22:17
#178 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Erni, ich habe den Eindruck du willst das gar nicht verstehen.

Für dich zählt nur das Salär der SPD-Stadträte.

Kein Wort über das Salär der CSU, Grünen oder FW.

Nur das Salär zählt.

Dir ist doch lieber, die CSU kann genauso weitermachen wie bisher, als eine Wende.

Mit keinen Wort hast du dich mit der Gesamt-Problematik auseinandergesetzt.

Welche Alternative zur SPD gibt es denn...?

Dein Beitrag ist enttäuschend und dir eigentlich nicht würdig.

Beenden wir das Thema, denn wenn jemand nur durch eine Brille guckt, verliert er schnell das Ganze aus den Augen.

I-ON Offline



Beiträge: 204

20.05.2007 08:59
#179 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Guten Morgen zusammen,

Erni wenn ich deine Beiträge lese dann fällt mir nur ein: "Erni, ein Wolf im Schafspelz???"

Schönen Sonntag an Alle!

Erni Offline



Beiträge: 777

20.05.2007 09:20
#180 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten



NEIN, der Vorwurf ist sicher falsch. Mit geht es auch, nicht nur, um die Stadtratsbezüge der SPD Leute, sondern aller Parteien.

Warum verdienen nun die Weidner Stadträte doppelt soviel wie die Amberger ?
Wie argumentiert eigentlich ein ( z.B.) SPD Stadtrat gegenüber dem Wähler, warum er bzw. seine Partei, das doppelte Geld von Weidens Bürger fordert.

Es geht mir auch nicht alleine um die SPD, aber einen ehrlichen Neuanfang fordern und alte nicht berechtigte Vergünstigungen behalten wollen, finde ich unfair.

Nix Wolf im Schafspelz, eher ein sich veralbert vorkommendes Lämmchen.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 25
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de