Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 372 Antworten
und wurde 32.059 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 25
aral Offline



Beiträge: 318

09.02.2007 14:47
#91 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

@ Erni

Das mit den Kosten kann ich Dir erklären.

Der DSD bezahlt an die Stadt jährlich 70.000€, dafür dass die Stadt Sammelstellen zur Verfügung stellt.
Alternativ muss der Gelbe Sack vom DSD von jedem Haus abgeholt werden.
Dafür bekommt die Stadt die 70.000€ nicht mehr.

Wenn aber die Sammelstellen (Containerplätze) jährlich 240.000€ kosten (lt. Verwaltung)
zahlt die Stadt 170.000 € drauf, klar

Nimmt man die Container mit den Gelben Säcken, Papier und Dosen weg und belässt nur noch Glas und Grüngut wird es automatisch günstiger, Logisch

Dazurechnen muss man noch die Kosten für die 4 Wertstoffhöfe.
Dennoch wird die Einsparung mehr als 100.000 € pro Jahr sein.

Das ist natürlich nur der erste Schritt, aber lass uns den machen und nicht gleich Schlechtreden.

Mich hat der Vortrag gestern überzeugt.
Einen Zauberspruch gibt es leider nicht.

Erni Offline



Beiträge: 777

09.02.2007 14:53
#92 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Danke @aral, klingt gut. Ist nur für einfache Leute (wie für mich) etwas schwer zu verstehen, aber ich habe es jetzt begriffen.
Brauchen wir den komischen Legat und seine Käfige noch ?

Hans Offline



Beiträge: 490

09.02.2007 15:20
#93 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Die Käfige sollte L. meist bietend versteigern müssen.
Der Erlös wäre ein kleiner Beitrag für die Steuernachforderungen des Finanzamts.

Die Insel an der Stockerhut könnte man als Denkmal (aufstrebende Stadt) zur Abschreckung vor politischer Aroganz u. Behördenwillkür stehen lassen.

Jeder ausscheidende Stadtrat erhält zur Erinnerung ein Gartenhäuschen, aufgestellt von den Bauhofwerkern.

Ob das kein Anreiz wäre

steinbeisser Offline



Beiträge: 411

09.02.2007 18:33
#94 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

aus alten abbaukränen macht man industrieparks, wieso machen wir am stockerhut nicht einen müllpark
dann kommen ganze busse mit urlaubern und besuchen unsere legat-gedenkkäfige
dann werden wir weidener endlich mal so berühmt wie die bürger von schilda

aral Offline



Beiträge: 318

09.02.2007 19:51
#95 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

@ Erni

du hattest es schon vorher begriffen

aral Offline



Beiträge: 318

14.02.2007 16:05
#96 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Die Überschrift lautet

Gibt es Gründe die SPD zu wählen?

Man sieht, wer in Weiden die Arbeit macht.
Während sich die SPD mit echter Arbeit auseinandersetzt sucht die CSU nur Ausreden auf die Anträge die die SPD einbringt.
Die neuesten Anträge

http://www.spd-weiden.de/joomla/index.ph...id=16&Itemid=31

hier befasst sich die SPD außer für den Müll wieder mit dem bald kommenden Hochwasser und um Schulsanierungen.

Das ist für mich akzeptabel.

antenne Offline



Beiträge: 120

14.02.2007 18:13
#97 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

hallo,

Du schreibst, dass es Gründe gibt, die SPD zu wählen, das trifft bestimmt zu.
Dann schreibst Du, dass es keine gibt die CSU zu wählen, auch diese Meinung sei Dir unbenommen,
auch wenn ich und einig andere vielleicht anderer Meinung sind.

Schön und ehrlich wäre es aber, wenn jemand, der sich so zu diesen Themen äußert, vielleicht auch dazuschreiben würde: Ich bin Mitglied, Funktionär der SPD oder der Gewerkschaft.

Dann kann man sich leichter einen Reim darauf machen.

aral Offline



Beiträge: 318

14.02.2007 18:27
#98 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

hallo antenne

ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass ich der SPD näher stehe als der CSU.

Ich bin Betriebsratsvorsitzender und auch Mitglied bei ver.di.
Vielleicht kannst du Dir jetzt einen Reim darauf machen.

Dennoch muss ich Dir auch sagen, dass ich den Großteil meiner Infos aus dem Internet beziehe. Hier vor allen die beiden Websites von SPD und CSU.

Als Arbeitnehmervertreter sehe ich natürlich auch sehr genau hin, wer eine Tätigkeit verichtet oder wer nur dumm plaudert.

Ich mich ist wichtig, das die Aussagen plausibel und Umsetzbar sind.
Und hier ist die SPD der CSU um Längen voraus.

Übrigens einer meiner besten Freunde ist CSU-Funktionär.

I-ON Offline



Beiträge: 204

14.02.2007 18:42
#99 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hallo antenne,

ich finde nichts unehrliches oder unschönes daran wenn sich jemand momentan zu keiner Gruppierung outet. Schließlich ist es nicht zwingend erforderlich irgendeinem Verband o. Partei anzugehören.
Im Gegenteil, ich denke daß sich hier einige ihr Urteil bilden um bei der nä. Wahl eine entpsr. Entscheidung treffen zu können. Ich für meinen Teil bin ebenfalls parteilos.

Und bei aller Liebe, nach den Vorkommnissen die hier zunehmend bekannt werden, sehe ich ja absolut keinen Grund die CSU zu wählen da die sich mit Pauken und Trompeten vom Bürger verabschiedet hat. Dies zeigt ganz deutlich die zuletzt getroffene Entscheidung um die Beförderung des LRD Hubmann! Es wäre mal interessant zu erfahren ob sich die Leute überhaupt noch Gedanken machen wer das bezahlen muß!? Ich glaube es hätte eine Menge Bewerber um dieses Amt gegeben die für die Besoldungsgruppe A16 gearbeitet hätten! Also wozu eine derartige Beförderung???

Außerdem bin ich der Meinung daß es mittlerweile einen ganz entscheidenden Grund gäbe die SPD zu wählen, nämlich den, daß hier viele unverbrauchte Personen sich ernsthaft und vor allen Dingen wirtschaftlich im Sinne von uns Bürgern bemühen die Probleme unserer Stadt wieder in die richtige Richtung zu lenken!

fairplay Offline



Beiträge: 325

14.02.2007 22:52
#100 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Es gibt überhaupt keinen Grund, irgendwelche Parteien zu wählen, was die momentan anstehenden OB- und Stadtratswahlen betrifft. Dies sind "Persönlichkeitswahlen" und die Persönlichkeiten, welche über die Parteilisten gewählt wurden, sind "parteipolitisch versorgt" worden. Wozu das geführt hat, haben wir nur zu deutlich in der jüngsten Vergangenheit erlebt. Fortsetzung folgt - Ausgang (und Kosten) ungewiß!
Jeder Stadtrat - egal welcher Coleur - der Parteiinteressen über Bürgerinteressen, Parteiwohl über Gemeinwohl, Eigennutz über Gemeinnutz und Fraktionsdisziplin über gesunden Menschenverstand stellt, ist NICHT WÄHLBAR!
Wer zum Wohle der Stadt und ihrer BürgerInnen, nicht über den parteipolitischen Tellerrand hinausschauen kann, disqualifiziert sich durch den geleisteten Stadtratseid selbst! Wem das nicht reicht, dem sollte der Wähler nochmals deutlich die "Rote Karte" zeigen!

I-ON Offline



Beiträge: 204

15.02.2007 08:28
#101 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

Hallo fairplay,

im Grunde genommen gebe ich Dir 100% Recht. Dies ist auch meine Überzeugung! Auch mir stößt das ewige Parteigeplänkel und Machtgehabe der Parteien zunehmend sauer auf und das nicht nur in Weiden! Haben die sich wahrscheinlich von München oder Berlin abgekuckt. Aber Tatsache ist einfach dass die Bewerberinnen und Bewerber über die Parteien gelistet und von den Parteien ins Rennen geschickt werden. Um dies zukünftig zu verhindern müßte man die entspr. Gesetze korrigieren, was angesichts der politischen Kultur in Deutschland mehr als bitter nötig wäre.

Also wie sehen unsere Alternativen aus? Gar nicht zur Wahl gehen? Demonstration vor dem Weidner Rathaus? (Wär bestimmt mal angebracht, wir sind das Volk, wir haben die Macht!!!) Ich denke da ist es doch am besten wir rangieren die Dinosaurier im Stadrat aus und holen uns frische und unbelastete Gesichter ins Rathaus. Und da denke ich hat nach meiner Meinung die SPD die ehrlicheren Leute.

poldrian Offline



Beiträge: 145

15.02.2007 10:20
#102 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

hallo fairplay + i-on,

stimme eueren beiträgen voll zu. eine demo vor dem rathaus - möglichst bald- wäre sicher angebracht.
zum parteiengeplänkel allgemein möchte ich sagen, daß es auch hier kurse gibt, wie man auf den politischen gegner losgeht. in der wirtschaft gibt´s das ja auch, z.b. mobbing usw.
intrigen in der partei hat es schon immer gegeben und wird es immer geben. unsere geschichte beweist das.
ich verstehe nur nicht, daß sich ein richter zu so etwas hergibt. und so einer richtet über andere!?!? vielleicht lasse ich ihm die neueste cd von gerhard polt zukommen. über google einsehbar.
zum thema spd wählen hat sie die besseren karten. aber auch hier gehört ein generationswechsel her.

antenne Offline



Beiträge: 120

15.02.2007 10:52
#103 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

hallo,

ich habe niemals behauptet, dass ich irgendetwas unschön oder unseriös finde.

Ich sage im Gegenteil, dass vieles, was aral schreibt 100% stimmt. Nur dass er eine ganze Unterabteilung löschen lassen will finde ich einfach übertrieben.

Ich habe auch Respekt vor Leuten, die sich als Betriebsrat, Gewerkschafter oder Parteimitglied engagieren, denn die allermeisten davon leisten ausgezeichnete Arbeit und ohne solche Leute wären wir alle ärmer dran.

Wenn man allerdings in einer Unterabteilung schreibt, die heisst : Gibt es Gründe die SPD zu wählen, wird es doch sicher so sein, dass ein SPD ler welche findet, die er natürlich durch die parteipolitische Brille betrachtet woanders nicht findet.

Das war meine Intension, denn wenn man weiss, wer etwas sagt, kann man besser einschätzen, was er sagt.

fairplay Offline



Beiträge: 325

15.02.2007 12:12
#104 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten

@ I-ON

Zitat von I-ON
......Ich denke da ist es doch am besten wir rangieren die Dinosaurier im Stadrat aus und holen uns frische und unbelastete Gesichter ins Rathaus. Und da denke ich hat nach meiner Meinung die SPD die ehrlicheren Leute.
Hallo I-ON,
da stimme ich Dir auch voll zu, wenn wir uns darauf einigen auch die "SPD-Dinosaurier" auszurangieren. Frische und unbelastete Gesichter gibt es sicherlich auch bei der CSU und den anderen. Für mich zählt bei der nächsten Wahl bei den BewerberInnen:
Unverfilzt, bürgernah, kompetent, vertrauenswürdig, kompromissbereit, erfolgreich.
Wenn ich nicht genügend Bewerber auf den Zetteln finde, welche diesen Kriterien entsprechen, lasse ich lieber Stimmen verfallen, als diese einer Partei zu geben!

Erni Offline



Beiträge: 777

15.02.2007 14:25
#105 RE: Gibt es Gründe, die SPD zu wählen? antworten



Das ist mir etwas zu pauschal. Der Ruhland ist ein echter Kämpfer bei der SPD.
Der hat sich sogar sehr konsequent mit Schieder angelegt. Zum Thema Müll ist er sicher der einzige Experte...Nun ist Ruhland (zumindest körperlich alt, der Schregelmann jung (aber auch nur körperlich).

Ich würde lieber auf Schregelmann (der die Hubmann Wahl versaut hat) verzichten als auf Ruhland.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 25
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de