Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Achtung: Beiträge im Forum nur für angemeldete Mitglieder einsehbar!!!
Jetzt registrieren und mitlesen!



„Das Experiment FORUM wurde am 24.03.2008 beendet.
Die alten Beiträge sind für angemeldete Mitglieder weiterhin sichtbar.
Neue Beiträge, aber auch neue Mitglieder, können nicht mehr registriert werden.“


Unser Tipp: ++ Beiträge der letzten Tage ++ damit gehts schneller!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.164 Antworten
und wurde 121.719 mal aufgerufen
 Heiße Eisen in Weiden
Seiten 1 | ... 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | ... 78
Sparstrumpf Offline



Beiträge: 27

15.11.2007 09:06
#841 RE: Der Neue Tag die Lachnummer. antworten

Ich liebe Zicken, wie Naomi Campell usw. Das sind Frauen, die nicht langweilig werden.
Bei der Wilke ist es das gleiche, Du weißt nie, wie sie grade drauf ist.
Find ich super, Menschen, die man nicht einkalkulieren kann.
Jeder unserer Superpolitiker hat sie gebraucht und braucht sie immer noch
Von ihr abgelehnt zu werden, heißt kein Foto in der Zeitung. Oder so ein scheußliches, wie aus der Verbrecherkartei.
So ähnlich wie damals beim Schröpf. Jeder hat ihn gebraucht in irgendeiner Form
Macht verändert die Menschen eben.

Tsedeq Offline



Beiträge: 67

15.11.2007 09:11
#842 RE: Der Neue Tag antworten

Zitat von Tsedeq
Da macht sich die Mittelbayrische bzw Rundschau lustig über die NT Reporter.
Die haben im Bericht am 6.11. die günstigste Lösung für die Umgestaltung der Bahnof- bzw Dr. Seelingstr. mit 6,4 Millionen Euro angegeben.
Ist natürlich falsch, das sind nur 664 000.- Euro.
Die Stadt hat dagegen protestiert, der NT bis heute den Fehler nicht aufgeklärt. Ich habe zumindest nichts gelesen.
Der Schreibfehler ist nicht schlimm, das kann passieren. Schlimm ist die Feigheit oder Arroganz der NT Redaktion dies nicht zuzugeben und SOFORT zu berichtigen.


Ich brauche mal eure Hilfe.

Ich habe bis heute keine Richtigstellung dieses „Millionenfehlers“ im NT gelesen, meine Bekannten auch nicht.

Wir glauben aber, das kann nicht sein. Ein Hauch von journalistischer Verantwortung ist sicher beim NT noch vorhanden.

Vielleicht haben wir das auch überlesen? Habt ihr die Richtigstellung gelesen, vielleicht war sie auch gut versteckt.
Danke für die Hilfe.

Hans Offline



Beiträge: 490

15.11.2007 09:32
#843 RE: Der Neue Tag antworten


@Tsedeq
Eine Berichtigung vermisse ich ebenfalls noch.
Ich denke wir erwarten halt zuviel von unserer Lokalpresse!



DNT, heute, Seite 17 "Messeleiter schlittern in die Pleite"

In dem Artikel wird die Stadt gelobt für "den Kauf des Festplatzes".

Irrtum lieber NT, Herr Hauck freut sich jedes Jahr über die Pachteinnahmen von der Stadt.

Der Pachtvertrag zwischen Stadt und Hauck läuft noch 5 Jahre, dann ist über die Zukunft des Volksfestplatzes alles wieder offen.

Nicht die Menge der Zeilen machen eine gute Zeitung sondern eine gewissenhafte u. korrekte Information der Leser.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

15.11.2007 09:37
#844 RE: Der Neue Tag antworten

Ich finde das Bild, welches heute im NT ist von den "Weiden am See Fahrern" genügt doch vollkommen.

Frau Wilks Bilder wären zwar schöner und aussagekräftiger gewesen, hätten aber auch wieder die ganze erste Seite im Weiden-Teil beansprucht.

Wir müssten uns heute wieder die selben Gesichter anschauen, welche wir schon zur genüge kennen, und eigentlich nicht unbedingt sehen wollen.

So musste Blatt eins mit anderen Berichten gefüllt werden, was ja wirklich besser ist, wenigstens meiner Meinung nach.

Stromberg Offline



Beiträge: 251

15.11.2007 09:37
#845 RE: Der Neue Tag antworten

Wunschdenken Tsedq, reines Wunschdenken, der NT berichtigt seine Fehler nie freiwillig, da hätten wir ja jeden Tag eine Fülle von Berichtigungen.

Beispiel heute, @Hans hat das richtig beschrieben.

Im Bericht „Messeleiter schlittern in die Pleite“ steht „Mit dem Kauf des Festplatzes stellte die Stadt zudem die Weichen für eine langfristige Zusammenarbeit“.
Das stimmt natürlich nicht, stand vor Monaten im Forum, Schröpf und Sattler haben die letzte Verlängerungssoption für sechs Jahre gezogen. Eine weiter Verlängerung hat der Besitzer abgelehnt, in ca. vier Jahren hat Weiden keinen Festplatz mehr.

Diese Geschichte wäre sicher spannender als Gammanicks Kommentar von heute. Ich zitiere Gammanick:

„Mal ganz anders gefragt: Gibt es wirklich keine anderen Probleme, die uns zu leidenschaftlichen Protest, zu Kundgebungen und Fackelzügen herausfordern sollten?“

Doch Herr Gammanick diese Probleme gibt es, dazu braucht man allerdings Journalisten, die diese Probleme erkennen und darüber berichten.

Bis zu den Tag, wo wir auch in Weiden wieder diese Journalisten haben, bleibt nur eines….das Forum lesen.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

15.11.2007 09:57
#846 RE: Der Neue Tag antworten

Es täte den Bürgern auch gut, wenn sie aus der Zeitung erfahren würden, dass ab sofort gespart wird, z. B., dass die Ehepartner der Weiden-am-See-Fahrer-Stadträte jetzt zuzahlen, wenn sie ihre Partner begleiten.

Dass man sich den Luxus eines Haus- und Hofberichterstatters für Weiden am See nicht mehr leisten will, ist doch auch lobenswert.

Das sind alles so Kleinigkeiten, welche unser neuer OB bewirkt hat, warum soll man das nicht dem Leser vermitteln?

Übrigens, ich bin schon der Meinung, dass weiterhin berichtet werden soll, wie die Städtepartnerschaft gepflegt wird, aber ein kleinerer Rahmen tut es auch.




Wolfi Offline



Beiträge: 18

15.11.2007 10:00
#847 RE: Der Neue Tag antworten

Mal nicht böse sein aber ich will mich noch zur Wilck Karin zu Wort melden.
Ich finden die Karin echt kultig. Bei uns ist sie nur die Klar Kolumna (Benjamin Blümchen) zudem versteht sie es ein Bild zu gestalten auch wenn es einigen Personen nicht passt das man mit ihr ein Bild nicht stundenlang diskutieren kann. Sie kommt, schaft an, macht ihre Arbeit und ist wieder weg das nenne ich selbsbewußt, erfolgreich und zielorientiertes Handeln. Unbeliebt ist unsere Klara nur bei Menschen die mit solchen werten nicht klar kommen.

Weiter so Klara wir lieben Dich und ich freue mich schon wieder auf Dich.

Irlwin Offline



Beiträge: 551

15.11.2007 10:27
#848 RE: Der Neue Tag antworten

Wolfi,

des hast schäi g´sagt!

outside Offline



Beiträge: 29

15.11.2007 11:01
#849 RE: Der Neue Tag antworten

Man erzählt sich eine gaaaaanz alte Geschichte... ist schon sooooo viele Jahre her, dass der CF noch eine Dame zur Vorgesetzten hatte:
Damals wurde die Photographin des NT zu einer Jubilarsehrung ins Rot-Kreuz-Altenheim (wurde auch schon abgerissen und neu errichtet) geschickt. Zum Gruppenbild forderte sie alle auf, sich mal gerade hinzustellen, wenn das noch ginge (oder so ähnlich formuliert).
Der seinerzeit noch in Amt und Würden befindliche Bgm. Z. soll darauf hin dafür gesorgt haben, dass die Photopgraphin einen längeren Urlaub von der Chefin verordnet bekam, weil sie offenbar überarbeitet gewesen sei

Stromberg Offline



Beiträge: 251

16.11.2007 03:04
#850 RE: Der Neue Tag antworten

Der NT ist mal wieder voll aktuell.

Er könnte ja darüber schreiben warum der Baumarkt Gigant GLOBUS auf dem Zwack Gelände sein Superzentrum eröffnet. Warum deshalb der Praktiker und der Hagebaumarkt Probleme bekommen. Halt der Globus hat ja ein Inserat heute beim NT gebucht.

Interessant wäre auch der Kampf von Mac Donald für seine neue Station (gegenüber Burger King) und warum die dabei geplante Geldspielhalle Probleme hat.

Warum die WIV das Zwack Gelände neu erschließen will, die Bayrische Staatsregierung den Schweitzer Konkurrenten aus der PFA vertrieben hat, um für ihren bevorzugten Auftragnehmer die Bude sturmreif zu machen.

Die Käufer der ehemaligen Post in Weiden keinen Cent investieren wollen, weil die Verwaltung unberechenbar ist.

Die Südkraft ihre Niederlassung, in Weidens best beleuchteter Schafweide (Gewerbegebiet), aufgegeben hatt..
Die Städtischen Grundstücke am Schirmitzer Weg kein Mensch haben will.
Die Seltmann Villa kein Thema mehr ist.
Das Sportzentrum in Rothenstadt kein vernünftig denkender Mensch bei der Verwaltung pachten kann.
Das Millionengrab Max Reger Halle mit einer ABM Kraft Werbung machen will.

NEIN der ergraute Volker Klitzing lobt im Kommentar die vernünftigen Wahlkämpfer, weil sich die einig sind. Sparen ja, überall, nur nicht bei ihren Bezügen.

Man kann den NT vieles vorwerfen, aber in einer Sache sind sie Spitze, Bayerns langweiligste Tageszeitung zu produzieren.

Glückwunsch an das Medienhaus, falls die ihre faltigen Hintern mal erheben würden, wären sie näher am Bürger und sogar „bereit“ für die Interessen der Kunden.



Gebhardt Offline



Beiträge: 89

16.11.2007 08:37
#851 RE: Der Neue Tag antworten

@Stromberg,
ganz herzlichen Dank für diese imposante Aufzählung.
Es gibt mit Sicherheit nochmals die gleiche Anzahl von Problempunkten, die Du nicht aufgeführt hast.
Es gibt ein einziges kleines "Aber", diese Punkte zu bearbeiten und zu lösen ist nicht Hauptaufgabe vom Der Neue Tag, sondern der Stadträte, der Bürgermeister/in und der Verwaltung.

Stony Offline



Beiträge: 98

16.11.2007 08:41
#852 RE: Der Neue Tag antworten

Also Leute, nun mal keine Panik wegen dem NT.
Es geht bald wieder los. Dann kommt wieder Geld in die Kasse und die Frau Wilck kann wieder Bildergalerien machen.

Die erste CSU-Anzeige ist geschaltet (Seite 19 oben rechts)

Nur die Überschrift gefällt mir nicht ganz "Ein starkes Team CSU Was zählt ist Weiden"
Es sollte evttl. heissen " Ein starkes Team CSU Was ZAHLT ist Weiden"

Wolverine Offline



Beiträge: 495

16.11.2007 08:42
#853 RE: Der Neue Tag antworten


Stromberg hat bei einer Sache nicht ganz Recht, das Wort Globus muss gegen OBI ausgetauscht werden.
War sicher ein Schreibfehler.

Regensburger Offline



Beiträge: 106

16.11.2007 16:01
#854 RE: Der Neue Tag antworten
@Stromberg:

wenn ich deine beitrag so lese, weiß ich du kennst dich aus !

kannst du vielleicht mal hinsichtlich der vom NT propagierten
und von mir ans forum [leider unbeantwortet],gerichteten
frage nach der jeep-fabrik recherchieren ?!

das ist lange her - ich weiß- dennoch kann man das mal als
ein beispiel für den "hans im glück verlag DNT" - aufbereiten.


in WEN galt das folgende (die ON waren leider nur zweite wahl) :

gerüchte als nährboden, und legitimation
für angeblich erfolgreiche kommunalpolitische arbeit der herrschenden (CSU)zu mißbrauchen.
und dabei selbst gut zu fahren


gruß

der regensburger
Wolverine Offline



Beiträge: 495

17.11.2007 21:26
#855 RE: Der Neue Tag antworten

Die Krampfberichterstattung des NT für ihren CSU Kunden.

„Miteinander reden“ aber nur parteiintern.

Da waren nur CSU Mitglieder und Kandidaten, höchstens 5 normale Bürger ohne CSU Parteibuch.
Stinklangweilig und peinlich, der arme Reporter wusste gar nicht was er schreiben soll. Die Anzahl der Teilnehmer hat er schamvoll verschwiegen, die Anzahl der Kandidaten auch.

Aber eine halbe Seite Berichterstattung im NT, der Reporter ist freiberuflicher Mitarbeiter, bekommt Zeilenhonorar, für den war das ein gutes Geschäft.
Die Anweisung eine halbe Seite zu füllen hat der sicher gerne gemacht. Die zynische Bemerkung „Besser geht´s nicht“ versteht nur wer dabei war.

Panik bei der CSU, die wollen jetzt vor jeder dieser Veranstaltung Hausbesuche machen, um Bürger einzuladen.

Aber wer will schon Dampfplauderer Höher, der sehr bedrückt wirkte, und den wahrscheinlich unbeliebtesten Fraktions Chef einer Oberpfälzer Partei sehen und zuhören.

Danke NT für diese Art der Wahlbeeinflussung , zu Gunsten eines Kunden und zu Lasten der Bürger.

Seiten 1 | ... 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | ... 78
 Sprung  
« zurück zu weiden-zuhause.de
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de